RSV Breckenheim
RSV Breckenheim

Archiv 2020

Hier finden Sie Presseberichte, Sportergebnisse und allerlei Wissenswertes rund um den RSV Breckenheim aus dem Jahr 2020, wenn auch pandemiebedingt in etwas geringerem Umfang als in den Vorjahren.

Breckenheimer Pokal 2020

 

Hinweis für den Breckenheimer Pokal 2020

Aufgrund der weiterhin ungewissen Situation infolge COVID-19/Corona findet dieses Jahr der Breckenheimer Pokal nicht statt!. Wir hoffen Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Dann gibt es die Infos ab ca. August 2021 auf dieser Homepage zu finden.

 

Bis dahin allen:      Bleibt Gesund

10.10.2020: Wormser Cup - Abschiedsvorstellung der 4er Einradsport Elite

 

Eigentlich wäre derzeit Hochsaison der Hallenradsportler. Eigentlich stünden gerade der Bundespokal, die Deutschen Meisterschaften und in Kürze die Weltmeisterschaften in Stuttgart an. Eigentlich! Doch in diesen besonderen Zeiten ist alles etwas anders – eigentlich sind alle Wettkämpfe abgesagt. Seit Februar kein offizieller Wettkampf mehr für die Hallenradsportler des Rad-Sport-Verein 1912 Wiesbaden-Breckenheim e.V.

 

Trotz aller Unwägbarkeiten hat man sich in Worms dazu entschieden den Wormser Cup auszufahren. Aber natürlich unter entsprechenden coronagerechten Randbedingungen. Hier herrschte Ruhe – wirklich Ruhe, teilweise sogar Stille, vor allem da immer nur wenige Sportler sich in der Halle aufhalten durften und die Ränge weitestgehend leer blieben. Obwohl immer 3 Wettkampfflächen nebeneinander befahren wurden, da dies ein besonderer Mannschaftwettbewerb ist, war die Ruhe in der Halle förmlich zu spüren. Die Hallenradsportler fahren hier nicht getrennt in Ihren Altersklassen und Disziplinen, sondern alle als Teams gegeneinander. Die unterschiedlichen Leistungs- und Punktmöglichkeiten werden über zuvor festgelegte Ausgleichsfaktoren, welche sich an den Weltbestleistungen orientieren, egalisiert und damit eine Vergleichbarkeit hergestellt. Ein besonderer Reiz, da hier ein Schüler/in auch mal einen ehemaligen oder amtierenden Europa- oder Weltmeister/in schlagen kann - theoretisch zumindest. Ein Team besteht hierbei aus jeweils 3 Startern in beliebigen Disziplinen. Trotz der langen verordneten Wettkampf- und Trainingspause gingen hier einige 3er-Teams an den Start. Neben insgesamt 18 regulären Teams (aus einem Verein) starteten noch 5 sogenannte IG-Teams, welche vom Veranstalter aus verschiedenen Vereinen zusammengelost wurden. Diese IG-Teams waren jedoch „außer Konkurrenz“, was den Endstand um den Wormser Cup und Pokal betraf.

 

Mit dabei in einem IG-Team war der 4er Einradsport Elite offene Klasse des RSV. Diese wurden – auch aufgrund Ihrer Erfolge in den letzten Jahren – zusammen mit der ehemaligen Weltmeisterin von 2010 in 1er Kunstradsport Frauen Denise Boller (Österreich) und den amtierenden Weltmeistern im 4er Kunstradsport Frauen aus Baar (Schweiz). Also ein internationales Team, welches sich sehr gut präsentierte.

 

Für die 4er Einradmannschaft aus Breckenheim mit Veronika Becht, Marie Elter, Remo Raabe und Eliza Zigric sollte dies noch ein besonderer Wettkampf werden. Man fuhr alles sauber durch und konnte auch die ein oder andere neue Figur mit einbringen. Trotz erheblichen Trainingsrückstand standen am Ende gute 129,76 Punkte auf dem Tableau. Dies war eine gute Ausgangslage. Denise Boller kam da nicht ganz so gut mit und fuhr 133,77 Punkte heraus – da wäre für sie etwas mehr drin gewesen. Die amtierenden Weltmeister aus Baar glänzten jedoch und fuhren mit 219,57 Punkten eine neue Weltbestleistung heraus – als Weltrekord wird dieser leider nur anerkannt, wenn er auch bei Weltmeisterschaften herausgefahren wird.

 

Ein tolles Ergebnis für dieses Team, beim dem sich die Vertreter aus Breckenheim nicht verstecken mussten und durch Ihre Leistung glänzten. Abschließend belegten Sie bei den IG-Teams mit 549,38 Punkten (nach Multiplikation mit den Ausgleichsfaktoren) den „inoffiziellen“ 1. Platz, was in einer Gesamtwertung den 2. Platz (von 23 Teams) bedeutet hätte. Auch in der inoffiziellen Einzelwertung hätte der 4er vom RSV den sehr guten 9 Platz (von 65 Teilnehmern) belegt. Wirklich eine herausragende Leistung.

 

Umso wehmutsvoller die Nachricht, dass die Mannschaft nach diesem Wettkampf nicht mehr zusammen weitermachen kann. Dazu sind die Belastungen und individuellen Planungen der einzelnen Sportler in Zukunft nicht mehr zu koordinieren, auch weil Auslandsaufenthalte in 2021 für die verschiedenen Studierenden anstehen – sofern Corona da nicht noch einen Strich durch die Rechnung machen wird – was allgemein wohl nicht gehofft wird. Wirklich schade, meinte auch der langjährige Trainer der Vier Karl Heinz Bohrmann. Eigentlich wollte man nochmals angreifen und die Leistungen der sehr erfolgreichen Saisons 2018 und 2019 nochmals erreichen oder gar zu toppen und in der neu zusammengelegten Disziplin angreifen. Das eigentliche Ziel wäre gewesen, einer neuerlichen Deutschen Meisterschaft wieder näher zu kommen. So wie es 2018 bravourös gelang.

 

Der gesamte RSV Breckenheim und mit ihm der Bezirk Nassau verlieren nun ein langjähriges Aushängeschild und Leistungsträger. Trotzdem gilt dem Team Dank und Anerkennung des gesamten Vereins – waren diese doch die Ersten welche den höchsten Titel, welche im Hallen-Einradsport überhaupt möglich, nach 36 langen Jahren wieder nach Breckenheim brachten. Aber so ganz wollen es Veronika Becht und Remo Raabe noch nicht aufgeben und hoffen neue Mitfahrer zu finden. Ansonsten bleiben die beiden auf jeden Fall dem Hallenradsport weiter treu, Veronika Becht als lizensierte Trainerin und Remo Raabe als Kommissär (Wettkampfrichter), zu dessen Ausbildung er sich gerade angemeldet hat.

 

Allen Vieren mit Veronika Becht, Marie Elter, Remo Raabe und Eliza Zigric und natürlich auch dem Trainer Karl Heinz Bohrmann alles erdenklich gute und der Bitte:

Bleibt dem Hallenradsport verbunden.

Danke für eine tolle Zeit.

Urkunde zum Wormser Cup 2020
IG AUT-SWI-Breckenheim.pdf
PDF-Dokument [98.2 KB]

Jahreshauptversammlung vom 26.07.2020

 

Nachdem im März die Jahreshauptversammlung aufgrund Causa Corona/Covid 19 kurzfristig und auf unbestimmte Zeit abgesagt werden musste, konnte diese am 27.06.2020 nachgeholt werden.

Bericht des Erbenheimer Anzeigers vom 03.07.2020 zur JHV
2020-07-03 EA - JHV RSV.pdf
PDF-Dokument [429.8 KB]

(Kurz-)Rückblick auf die Deutschen Meister von 1970

 

In Ermangelung von aktuellen Berichten hat der Erbenheimer Anzeiger den Deutschen Meistern von 1970 inkl. dem dritten Platz gedacht.

Bericht des Erbenheimer Anzeigers vom 03.04.2020 zum 50jährigen Jubiläum der Deutschen Meister des RSV
2020-04-03 EA - Rückblick 50 Jahre.pdf
PDF-Dokument [169.1 KB]

Hessenmeisterschaften Jugend und Elite 2020

 

Die diesjährigen Hessenmeisterschaften der Jugend und Elite fanden am Sonntag 12. März 2020 in Rockenberg statt. Zwei Hessenmeistertitel und eine Vizehessenmeisterschaft standen am Ende für den RSV zu buche. Damit verbunden auch die Qualifikation für weitere Wettkämpfe - soweit diese stattfinden.

Bericht des Erbenheimer Anzeigers vom 13.03.2020 zur Hessenmeisterschaft Jugend und Elite
2020-03-13 EA - HM Jugend und Elite.pdf
PDF-Dokument [466.2 KB]

Bezirksmeisterschaften Nassau 2020

 

Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften des Bezirkes Nassau fanden am Sonntag 9. Februar 2020 in Neuhof statt. Zahlreiche Teilnehmer des RSV konnten sich für die Hessenmeisterschaften qualifizieren.

Bericht des Erbenheimer Anzeigers vom 21.02.2020 zur BZM Nassau
2020-02-21 EA - RSV BZM.pdf
PDF-Dokument [581.0 KB]

Spanferkelessen am 8. Februar 2020

 

Für Mitglieder und Freunde des RSV und dieser Breckenheimer Spezialität fand am 8. Februar 2020 das diesjährige Spanferkelessen im Vereinshaus statt.

Bericht des Erbenheimer Anzeigers vom 21.02.2020 zum Spanferkel-Essen
2020-02-21 EA - Spanferkel.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
Anmeldung und Einladung zur Sau beim RSV
Einladung Sau 2020.pdf
PDF-Dokument [691.5 KB]

News:

05.02.2021:

RSV auf Titelseite des EA ...mehr

 

10.10.2020:

Letzter Auftritt des 4er beim Wormser Cup ...mehr

 

27.06.2020:

JHV nachgeholt ...mehr

 

08.11.2020:

Breckenheimer Pokal 20 ...mehr

 

02.11.2019:

Breckenheimer Pokal ...mehr

 

14.09.2019

4er Einradsport Elite 2. beim Bundespokal

 

10-2018:

4er Einradsport Elite ist Deutscher Meister

Training

Mittwoch:  17:00 bis 20:00 Uhr

Freitag:     18:30 bis 22:00 Uhr

 

Ort:

Sport- und Kulturhalle Breckenheim

Am alten Weinberg

65207 Wiesbaden-Breckenheim

Hier finden Sie uns:

RSV Breckenheim
Pfarrgasse 2
65207 Wiesbaden

Telefon: +49 (0) 6122 16176

E-Mail:

info@rsv-breckenheim.de

Seit dem 28.04.2013 wurde die Homepage so oft besucht:

Seit dem Relaunch vom 27.01.2018 wurde die Homepage so oft besucht:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSV Breckenheim

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

Zum Seitenanfang